enspanntes Lernen, Haus Rinckart in Eilenburg, Sitz der VHS Nordsachsen


Integrationskurse

Volkshochschule Nordsachsen

Dr.-Külz-Ring 9 ° 04838 Eilenburg ° Tel.: 03 423 70044-0

Zertifizierter Bildungsträger zur Durchführung von Integrationskursen und Einbürgerungstests durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

 

 

Was ist ein Integrationskurs?

Ein Integrationskurs umfasst 660 Unterrichtsstunden (UE), bestehend aus einem Sprachkurs (600 UE) zur Vermittlung ausreichender Sprachkenntnisse und einem Orientierungskurs (60 UE) zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland.
Dauer des Kurses ca. 7 Monate.

Ein Integrationskurs Deutsch baut sich wie folgt modular auf:

Basissprachkurs DEUTSCH mit

            Modul 1 – Lernende ohne oder mit geringen Vorkenntnissen        100 UE

            Modul 2 – Heranführen an das Niveau A1 des GER                       100 UE

            Modul 3 – Heranführen an das Niveau A2 des GER                       100 UE

Aufbausprachkurs DEUTSCH mit       

            Modul 1                                                                                         100 UE

            Modul 2                                                                                         100 UE

            Modul 3 - Heranführen an das Niveau B1 des GER                       100 UE

Orientierungskurs DEUTSCH                                                                    60 UE 

GER = Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

UE = Unterrichtsstunde zu 45 Minuten

Abschluss

Der Integrationskurs endet mit einem skalierten Test, der das Sprachniveau nach den Stufen A2 und B1 des Europäischen Referenzrahmens festschreibt und dem bundeseinheitlichen Test zum Orientierungskurs. Die Teilnahme am Test ist für Personen mit Berechtigungsschein verbindlich.

Für wen ist der Integrationskurs?

Der Integrationskurs ist für Personen mit "Berechtigungsschein zur Teilnahme am Kurs", ausgestellt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder vom Jobcenter oder von der Ausländerbehörde des zuständigen Landratsamtes.

Es können aber auch Neuzuwanderer und schon länger in Deutschland lebende Ausländer ohne Berechtigungsschein an den Integrationskursen teilnehmen.

Was kostet der Kurs?

  • Personen die Leistungen vom Jobcenter bzw. Sozialhilfe beziehen sind generell von den Kosten befreit.

  • In besonderen Härtefällen ist eine Kostenbefreiung auf Antrag an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge möglich.

  • Personen mit Berechtigungsschein und ohne Kostenbefreiung zahlen pro Unterrichtseinheit 1,20 € Eigenanteil, d.h. pro Modul 120,00 €.

  • Bei erfolgreichem Abschluss des Integrationskurses mit dem Sprachlevel B1 nach dem GER und einem erfolgreich abgeschlossenen Test zum Orientierungskurs erstattet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge dem Teilnehmer 50 % der gezahlten Kurskosten auf Antrag zurück.

  • Personen ohne Berechtigungsschein können für 2,54 € pro Unterrichtseinheit, d.h. 254,00 € pro Modul am Integrationskurs teilnehmen.

  • Anfallende Fahrtkosten werden für Personen mit Berechtigungsschein für eine festgeschriebene Mindestentfernung auf Antrag vom Bundesamt erstattet.

Prüfung nicht bestanden – was nun?

Bei Nichtbestehen des skalierten Tests mit dem Sprachlevel B1 kann der Teilnahmeberechtigte den Aufbausprachkurs (300 UE) und die Prüfung auf Antrag an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wiederholen.

Wie komme ich zum Integrationskurs?

  • Haben Sie einen Berechtigungsschein zur Teilnahme an einem Integrationskurs erhalten? Dann kommen Sie mit dieser Bestätigung bitte zur Anmeldung in die Volkshochschule.

  • Wenn Sie keine Berechtigung haben, helfen wir Ihnen bei der Beantragung. Wir erledigen hier gemeinsam mit Ihnen die Anmeldeformalitäten und stellen bei Bedarf einen Antrag auf Kostenbefreiung.

  • Um für Sie das passende Startmodul festzustellen, ist für Sie ein Einstufungstest (schriftlich und mündlich) bei uns (Dauer: ca. 45 Minuten) verbindlich. Wer über keine oder geringe Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügt, beginnt mit Basis-Modul 1, bzw. nimmt an einem Alphabetisierungskurs teil, wenn keine Lese- und Schreibkenntnisse in der Muttersprache vorliegen.

An wen wende ich mich in der Volkshochschule Nordsachsen?

Ihre Ansprechpartner sind die pädagogischen Mitarbeiter in den Geschäftsstellen der Volkshochschule Nordsachsen:

Delitzsch:     Herr Potyka        Tel.: 034202 75-112

Eilenburg:    Herr Liegau         Tel.: 03423 70044-12

                    Frau Seifert         Tel.: 03423 70044-15

Torgau:        Herr Alex             Tel.: 03421 773970-1

Oschatz:      Herr Schmidt        Tel.: 03435 9359497

Wo finde ich Integrationskurse an der Volkshochschule Nordsachsen?

Die Kursangebote und Termine zum Einbürgerungstests an der VHS Nordsachsen finden Sie im Programm - Sprachen - Deutsch als Fremdsprache im Sprachkursangebot der Volkshochschule Nordsachsen.

Alles Wissenswerte zum Thema Integration finden Sie hier als Link zum Integrationsportal.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Programmheft

Download der PDF
(5MB)

Zertifizierung

Die VHS Nordsachsen ist qualitätstestiert!

 

www.artset-lqw.de

DVV
SVV
Sternwarte Nordsachsen
Schullandheim Reibitz