enspanntes Lernen, Haus Rinckart in Eilenburg, Sitz der VHS Nordsachsen


Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Die Volkshochschule Nordsachsen bietet ein vielfältiges Sprachprogramm für unterschiedliche Zielgruppen und in differenzierten Zielgruppen an. Folgende Sprachen können Sie bei uns lernen: Deutsch als Fremd- und Muttersprache, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Latein, Griechisch, Ungarisch, Polnisch, Tschechisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch und Arabisch. Die Kursbezeichnungen der Volkshochschule Nordsachsen für die Sprachen orientieren sich an den Vorgaben des Europarates, dem Europäischen Bezugsrahmen für Sprachen. Die Länder in Europa haben sich auf eine Beschreibung von sechs Kenntnisstufen (A1 - C2) geeinigt, die in Zukunft in allen Einrichtungen in Europa, die Sprachunterricht durchführen, als Grundlage dient. Damit ist ein erster wichtiger Schritt nicht nur zur deutschlandweiten, sondern auch zu einer europaweiten Transparenz getan.

Die nachfolgende Tabelle soll Ihnen bei der Selbsteinstufung behilflich sein und Ihnen zeigen, was Sie am Ende der jeweiligen Stufe gelernt haben.
Am Ende jeder Stufe haben Sie die Möglichkeit, eine europaweit anerkannte Prüfung abzulegen.
Bei Interesse beraten wir Sie gern. Einen Selbsteinstufungstest für alle Sprachen, der Ihnen hilft, Ihre Kenntnisse selber einzuschätzen und den passenden VHS-Kurs zu finden, finden sie auch im Internet unter www.vhseinstufungstest.de.

Niveaustufen der Sprachkurse

A1

(nach 120 UE)
Grundkurs I: A1.1 + A1.2
Grundkurs II: A1.3 + A1.4

Hören: Ich kann alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen, wenn deutlich und langsam gesprochen wird.
Lesen: Ich kann vertraute Namen, Wörter und einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern, Plakaten oder in Prospekten.
An Gesprächen teilnehmen: Ich bin darauf angewiesen, dass meine Gesprächspartner sehr langsam sprechen und sich darauf
einstellen, dass ich die Sprache noch nicht lange spreche.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann einfache Wendungen und Sätze gebrauchen, um anderen z. B. mitzuteilen, was ich
möchte und was mich interessiert.
Schreiben: Ich kann eine kurze Postkarte, z. B. mit Feriengrüßen, schreiben. Ich kann auf Formularen, z. B. bei Reisen, Namen,Adresse, Nationalität usw. eintragen.

A2

(nach ca. 240 UE)
Aufbaukurs I: A2.1 + A2.2
Aufbaukurs II:A2.3 + A2.4

Hören: Ich kann einfache Informationen zu Themen, wie Beziehung, Familie, persönliche Interessen, Arbeit, Wohnen und
Umgebung verstehen. Lautsprecherdurchsagen (Flughafen, Bahnhof) verstehe ich, wenn kurz und klar gesprochen wird.
Lesen: Ich kann in kurzen Texten (Anzeigen, Prospekte, Faxe, E-Mails, Fahrpläne usw.) das Wichtigste verstehen.
An Gesprächen teilnehmen: Ich kann mich in Situationen verständigen, in denen es um einen unkomplizierten, direkten
Austausch von Informationen geht. Ich verstehe aber noch nicht genug, um selbst ein Gespräch länger in Gang zu halten.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann in einigen Sätzen und mit einfachen worten z. B. meine Familie, andere Leute, meine
Ausbildung, meine Interessen, meine berufliche Tätigkeit beschreiben.
Schreiben: Ich kann kurze Notizen und kurze persönliche Briefe verfassen.

B1

(nach ca. 360 UE)
Kurs Fortgeschrittene I: B1.1. + B1.2
Kurs Fortgeschrittene II: B1.3 + B1.4

Hören: Ich kann das Wesentliche verstehen, wenn es um Themen geht, die mir vertraut sind und klare Standardsprache
verwendet wird. Bei Radio- und Fernsehsendungen verstehe ich das Wesentliche, wenn mich die Themen interessieren und
langsam und deutlich gesprochen wird.
Lesen: Ich kann längere Texte verstehen, in denen überwiegend solche Sprache vorkommt, die in Alltag und Beruf häufig
verwendet wird.
An Gesprächen teilnehmen: Ich kann die meisten Situationen sprachlich bewältigen, denen man auf Reisen begegnet. Ich
kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über Themen teilnehmen, die mir vertraut sind oder mich interessieren.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann Erfahrungen und Ereignisse, Wünsche und Ziele zusammenhängend beschreiben. Ich
kann meine Meinung und Pläne erklären und begründen.
Schreiben: Ich kann einen zusammenhängenden Text über mir vertraute Themen schreiben. Ich kann persönliche und formelle
Briefe verfassen.

B2

(nach ca. 480 UE)
Kurs Fortgeschrittene III: B2.1. + B2.2
Kurs Fortgeschrittene IV: B2.3 + B2.4

Hören: Ich kann in Alltag und Beruf längeren Redebeiträgen folgen, wenn mir die Thematik einigermaßen vertraut ist. Ich kann
im Fernsehen die meisten Nachrichtensendungen und Reportagen verstehen.
Lesen: Ich kann Artikel und Berichte lesen, auch in Fachzeitschriften zu mir vertrauten beruflichen Themen. Ich verstehe
literarische Texte wie z. B. Kurzgeschichten oder Krimis.
An Gesprächen teilnehmen: Ich kann mich im privaten und beruflichen Bereich so spontan und fließend verständigen, dass ein
normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne besondere Anstrengung für die Gesprächspartner oder für mich möglich ist.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann mich zu sehr vielen Themen ausführlich äußern. Ich kann dabei Standpunkte erklären
und Argumente ausführlich abwägen.
Schreiben: Ich kann ausführliche, verständliche Texte über eine Vielzahl von privaten und beruflichen Themen schreiben.

C1

Hören: Ich kann längeren Berichten, ausführlichen Gesprächen, Präsentationen usw. auch im Detail folgen. Ich bin dabei
vertraut mit Umgangssprache sowie mit anderen Sprachstilen.
Lesen: Ich kann lange und komplexe Texte verstehen, die nicht zu meinen persönlichen Interessengebieten zählen.
An Gesprächen teilnehmen: Ich kann mich in Alltag und Beruf beinahe mühelos spontan und fließend verständigen.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann Sachverhalte darstellen und erörtern und dabei flexibel auf Nachfragen reagieren.
Schreiben: Ich kann mich schriftlich klar, strukturiert und ausführlich ausdrücken und dabei meinen Stil Adressat bezogen
verändern.

C2

Hören: Ich habe keinerlei Schwierigkeiten, gesprochene Sprache zu verstehen, sowohl „live“ als auch in den Medien, auch wenn
es schnell gesprochen wird. Ich komme damit mit einer Vielzahl von Akzenten zurecht.
Lesen: Ich lese ohne besondere Mühe Texte aller Art, z. B. Sachbücher, Handbücher, Verträge, Unterhaltungsliteratur etc.
An Gesprächen teilnehmen: Ich kann mich an Gesprächen mühelos beteiligen und bin dabei auch mit umgangssprachlichen
und idiomatischen Wendungen vertraut.
Zusammenhängend sprechen: Ich kann Vorträge halten, Besprechungen und Diskussionen leiten, dabei mühelos zwischen
Sprachen wechseln und spontan und flexibel auf Redebeiträge reagieren.
Schreiben: Ich kann Artikel und Berichte zu komplexen Fragestellungen ohne besondere Mühe klar und flüssig verfassen.

Programmheft

Download der PDF
(5MB)

Zertifizierung

Die VHS Nordsachsen ist qualitätstestiert!

 

www.artset-lqw.de

DVV
SVV
Sternwarte Nordsachsen
Schullandheim Reibitz