enspanntes Lernen, VHS Nordsachsen


Kursangebote >> Kursdetails

Die Anwendung der ICF-CY im pädagogischen Alltag in Kitas (online)


Zu diesem Kurs


Die Bildungspläne der Länder beschreiben das Wohlbefinden aller Kinder in Kindertageseinrichtungen als ein Qualitätsmerkmal.
Bildungsprozesse beobachten, dokumentieren, reflektieren und begleiten sind Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte.
Die „Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“ (ICF-CY) kann dabei DAS Hilfsmittel sein.

Der Kurs besteht aus fünf Online-Konferenzen, einer selbstständigen Bearbeitung gezielter Aufgaben (Zeitraum 27.09. - 02.12.2022) sowie einem individuellen Feedback zu jedem Modul.

Modul 1: Einführung in die Struktur und das Anliegen der ICF-CY
Modul 2: Fortbildung „Validierte Grenzsteine der Entwicklung“
Modul 3: Pädagogische und Heilpädagogische Ziele SMART formulieren
Modul 4: Entwicklungsgespräche unter Anwendung der ICF-CY

Zeitplan 27.09.-02.12.2022:
Alle Videokonferenzen finden voraussichtlich an einem Dienstag, 16:30 bis 18:00 Uhr statt.
Den detaillierten Zeitplan veröffentlichen wir 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Auftaktvideokonferenz (2 UE) am 27.09.2022, 16:30 bis 18:00 Uhr

Modul 1: 6 UE zzgl. Videokonferenz (2 UE)
- Grundlagen und Struktur der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen – ICF-CY:
- Anliegen/Motivation
- Buchaufbau: Die Komponenten der ICF-CY und deren Kontext
- Die Komponente „Aktivitäten und Partizipation“ am Beispiel der Lebensbereiche Selbstversorgung und Interpersonelle Interaktionen und Beziehungen
- Reflexion komplexer Handlungsabläufe

Modul 2: 6 UE zzgl. Videokonferenz (2 UE)
- Bausteine und Grenzsteine
- Einordnung der „Grenzsteine“ in die Beobachtungs- und Dokumentationsebenen
- Das Anliegen, die Struktur und die Anwendung der „Grenzsteine“
- Die „Grenzsteine“ als Grundlage für die Entwicklungsgespräche

Modul 3: 6 UE zzgl. Videokonferenz (2 UE)
S – spezifisch /detailliert, auf die Person bezogene Ziele formulieren
M – messbar / Festlegen von objektiven Kriterien zum Überprüfen der Ziele
A – angemessen / Reflexion über die Eignung und Verhältnismäßigkeit von Zielen
R – realistisch / sachliches, klares, wirklichkeitsentsprechendes Formulieren von Zielen
T– terminiert / prozessorientierte Zeitrahmen für pädagogische Ziele
- Einführung – Aktivität und Partizipation als handlungsleitende Zielvorstellung
- Theoretische Grundlagen zum Formulieren von Zielen im pädagogischen Kontext
- Die Anwendung – praktische Übungen zur Anwendung der SMART-Formel beim Erstellen von pädagogischen Zielen
- Kontext zur qualifizierten Förderplangestaltung auf der Grundlage der ICF-CY

Modul 4: 8 UE zzgl. Videokonferenz (2 UE)
- Inhalte von Entwicklungsgesprächen
- Aktivitäten: Ressourcen, Einschränkungen und Bedarfe
- Grundhaltung in Entwicklungsgesprächen
- Entwicklungsgespräche visuell reflektieren

Die Kursinhalte entsprechen einem Umfang von 36 Unterrichtsstunden. Sie erhalten nach dem Kurs eine Teilnahmebestätigung.
Voraussetzung für den Erhalt eines Zertifikates ist die erfolgreiche Erarbeitung einer „Reflexion / Bild eines Kindes“, mit Begründung der gewählten Aktivität

Benötigtes Lehrmittel: "ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit", ISBN 978-3-456-85812-8


ACHTUNG: Den detaillierten Zeitplan veröffentlichen wir 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Kursnr.: KHEB10545
Kosten: 414,00 €
Mitzubringen/Materialien: Buch "ICF-CY Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit", ISBN 978-3-456-85812-8


Zeitraum

Di. 27.09.2022 - Fr. 02.12.2022
16:30 bis 18:00 Uhr

Anzahl Termine: 1

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursort(e)

Online
Online
Link zu Google Maps

Dozent(en)

Erzieherfortbildung

Download der PDF
(5MB)

Zertifizierung

Die VHS Nordsachsen ist qualitätstestiert!

 

www.artset-lqw.de

DVV
SVV
Sternwarte Nordsachsen
Schullandheim Reibitz Web